Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

Entfernung - flowpack

Der Zufluss aus Wasser und Schlamm aus den vorgeschalteten Behandlungsstufen (sowohl biologische als auch chemisch-physikalische Verfahren) erfolgt im mittleren Bereich des Beckens, kurz unter dem Lamellenpaket. Mittels eines Diffusors wird eine gleichmäßige Verteilung des Abwassers im Lamellenpaket erzielt. Die Aufstiegsgeschwindigkeit in den Kanälen des Abscheiders ist konstant; infolgedessen tendieren die Schlammflocken, die eine größere Dichte als das Wasser haben, aufgrund der Schwerkraft zur Sedimentation auf dem Boden der einzelnen Kanäle. Von hier rutschen die Schlämme, aufgrund der Neigung der Kanäle und der Fließgeschwindigkeit des Wassers, die entlang der Ränder fast null ist, in einen Sammeltrichter, aus dem sie in Intervallen je nach anfallender Menge entnommen werden können. Das geklärte Abwasser steigt zur Oberfläche auf und fließt in eine Sammelrinne, von der aus es weiteren Behandlungsstufen oder der endgültigen Bestimmung zugeführt werden kann.

Ölung - oilpack

Der Zufluss aus Wasser und Öl wird in den Tank eingeleitet und verteilt sich gleichmäßig über den gesamten Querschnitt. Unter dem Einlass ist ein Trichter angeordnet, der eventuell im Abwasser enthaltene Sedimente oder Schlammanteile aufnimmt. Das Abwasser durchquert das Lamellenpaket mittels Schwerkraft (von oben nach unten) mit gleichmäßiger Geschwindigkeit und Menge in jedem Kanal. Während dieses Absinkvorgangs neigt das einzelne Ölpartikel, das eine geringere Dichte als Wasser hat, dazu, an die Oberfläche aufzusteigen. Auf diese Weise werden Ölpartikel vom Wasserfluss abgetrennt und beginnen an die Oberfläche aufzusteigen, erleichtert durch die Neigung der Kanäle und die geringe Fließgeschwindigkeit des Wassers, die entlang der Ränder fast null ist. Die aufgeschwommenen Ölpartikel sammeln sich in der Mitte des Beckens über dem Lamellenpaket an; hier werden sie mittels eines Skimmers entfernt. Das entölte Abwasser, das unter dem Lamellenpaket abfließen kann, erreicht die freie Oberfläche auf der anderen Seite des Beckens und wird von hier entnommen und der Kanalisation oder eventuellen weiteren Behandlungsstufen zugeführt.