Serie Rohrbelüfter EMR

Belüftungssysteme mit Feinblasen-Membrantechnologie.

Die Zufuhr von Sauerstoff in Anlagen mit Belebtschlammverfahren stellt den wesentlichen Teil des Energiebedarfs für die Abwasserbehandlung dar.
Die wachsenden Anforderungen bezüglich der Qualität des gereinigten Wassers und des wirtschaftlichen Betriebs erfordern eine moderne und effiziente Anlagentechnik für die Belüftung, die einfach und flexibel an die Prozessanforderungen anpassbar ist.

Membranbelüfter, im Unterschied zu Keramikbelüftern, können auch unter intermittierenden Betriebsbedingungen eingesetzt werden, da sich die Perforation der Membran nur während der Luftzuführphase öffnet. Auf diese Weise wird das Eindringen von Abwasser und Schlamm in das System vermieden.
Membranbelüfter kommen in Prozessen biologischer Kohlenstoffoxidation, in der Nitrifikation und bei der Phosphorreduzierung zur Anwendung.

MITA Biorulli setzt Belüfter von envicon systems ein, die mit Membranen aus EPDM hergestellt sind und deren erstklassige Qualität die Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit des Belüftungssystems garantieren.
Die Ausformung der Membran erfolgt mittels eines Vakuumspritzgussverfahrens, eine Methode, bei der Lufteinschlüsse während der Herstellungsphase ausgeschlossen sind. Im Anschluss werden diese Membranen mit moderner Lasertechnologie perforiert.

Unter den angebotenen Membranbelüftern zeichnen sich die Produkte von envicon systems durch höchste Qualitätsstandards, Beständigkeit und Langlebigkeit aus.

Gallery

Download

Technische Datenblätter

EMR - technische Daten

TYP BELÜFTERLÄNGE GESAMTLÄNGE MAX WASSERTIEFE MATERIAL MEMBRAN (*) ZUBEHÖR INSTALLATION
  [mm] [mm] [m]    
EMR 10 2 x 500 2 x 528 7,00 EPDM standard JA
EMR 15 2 x 750 2 x 805 6,50 EPDM standard JA
EMR 20 2 x 1.000 2 x 1.055 6,00 EPDM standard JA

(*) spezielle Materialien zur Verfügung: EPDM MOL - silicon